Test

Alter Fischmarkt, Münster

Aushub einer bis zu 9 m tiefen Baugrube, teilweise im Nassaushubverfahren unter Wasser durch Langarm-Bagger mit laser-gesteuerter 2-D Steuerung einschl. Abfuhr von ca. 20.000 cbm Aushubmaterial. Herstellung von Arbeitsebenen einschl. Lieferung von ca. 5.000 t Stabilisierungsmaterial. Herstellung von Auflast- und Flächenfilter einschl. Verlegung von ca. 900 m Flächendrainage.

Bauzeit: Juni - November 2011

TGL, Ochtrup

Neubau eines Logistikzentrums, 1. und 2. Bauabschnitt in Ochtrup, Erd,- Kanal- und Straßenbauarbeiten  

Abtrag und Abfuhr von ca. 20.000 qm Oberboden. Auffüllung des Grundstückes mit ca. 30.000 cbm zu lieferndem Füllboden, Bodenstabilisierung und Verbesserung von 10.000 qm zuk. Hallen- und Verkehrsflächen durch einfräsen von Misch-oder Tragschichtbinder, Lieferung und Einbau von ca. 12.000 qm ungebundener Tragschichten, Verlegung von Abwasserleitungen, Herstellung der Pflaster- und Asphaltflächen.


Bauzeit ca. 4 Monate

Umgehungsgerinne Wehr Werne

Neubau eines Fischaufstiegs als Umgehungsgerinne einschl. eines Zulaufbauwerks am Lippewehr Werne Gegenstand dieser Baumaßnahme war die Herstellung einer Fischaufstiegsanlage in Form eines Umgehungsgerinnes am Lippewehr in Werne. Hierzu waren folgende Leistungen zu erbringen: Herstellen der Baugruben im Zu- und Auslaufbereich einschl. Wasserhaltung, ca. 1000 qm Spundwandprofile entlang des Gerinnes einbringen, ca. 16.500 cbm Bodenaushub, davon ca. 14.000 cbm Bodenabfuhr, Einbau von ca. 9.000 t Wasserbau- und Blocksteinen zur Herstellung des Gerinnes und der Stauriegel. Abbrucharbeiten am bestehenden Wehr, teilweise in der fließenden Welle. Landschaftsbauarbeiten zur Gestaltung des Umfeldes. 


Bauzeit - 6 Monate

Emsauen Schutzkonzept in Einen, BA I

Renaturierung der Ems bei Einen, Erd- und Wasserbauarbeiten Gegenstand der Baumaßnahme war die Herstellung eines ca. 500 m langen Neuverlaufes der Ems mit Sekundärauen in einer Breite von bis zu 100 m und einer Tiefe von bis zu 5,00 m, einschl. einer linearen Geländemodellierung in Dammbauweise sowie die Herstellung eines Dammes im Altverlauf der Ems. Die Haupttätigkeiten im Rahmen dieser Baumaßname waren: Rodung von ca. 30.000 qm Gehölzflächen, Abtrag und Verwertung von ca. 15.000 cbm Oberboden, Aushub und Wiedereinbau von 8.500 cbm Boden und ca. 90.000 cbm Bodenaushub einschl. Abfuhr und Verwertung. 


Bauzeit: 6 Monate

Emsauenschutzkonzept in Einen, BA II

Renaturierung der Ems bei Einen, Erd- und Wasserbauarbeiten Im Rahmen dieser Baumaßnahme ging es um die Herstellung einer ca 160 m langen Laufinitiierung und einer ca. 250 m langen Laufverlängerung der Ems, einschließlich Flachwasserzonen, sowie im weiteren Bereich um die Entfesselung der Uferbereiche und die Schließung des Emsaltverlaufes durch eine Dammschüttung in die fließende Welle. Für die Beschickung der Baustelle war die Errichtung einer Behelfsbrücke erforderlich, über die alle Materiallieferungen und Abholungen transportiert wurden. Die Hauptleistungen waren: Abtrag und Abfuhr von ca. 7.000 cbm Oberboden, Aushub und Wiedereinbau von ca. 5.000 cbm Boden, Aushub und Abfuhr von 40.000 cbm Aushubmaterial. 


Bauzeit 4 Monate

Winterdienst Flughafen Münster - Osnabrück

Räumen von Schneemassen aus dem Gefahrenbereich des Flugbetriebs Der Auftrag des Flughafenbetreibers erfordert den schnellen Räumeinsatz auf Anforderung. Die geräumten Schneemassen werden an den Zwischenlagerstellen mit Hilfe von Radladern auf Sattelkipp-Fahrzeuge verladen und auf große Lagerhalden zur Abschmelze verfahren. Radladerschaufel und Kippmulden wurden mit einer speziellen Beschichtung versehen, um das festfrieren des Räumgutes zu verhindern. Im Winter 2010 /2011 wurden auf diese Weise ca. 50.000 cbm Schnee abtransportiert.